Archiv für die Kategorie „Allgemein“

Auch den Bad Orber Weihnachtsbaum zum Erleuchten gebracht

Wenn auch nicht so hoch wie der Weihnachtsbaum „Peter – der Grosse“ in Frankfurt, aber bestimmt genau so schön ist der Bad Orber Weihnachtsbaum „Peter der Kleinere“. Mit dem gemeinsamen Drücken des Buzzers durch Bad Orbs Bürgermeister und Mitglieder der Bad Orber Werbegemeinschaft zu den weihnachtlichen Klängen der Kärrners – Nikolausmusikanten, wurde der Weihnachtsbaum heute auf dem Bad Orber Marktplatz feierlich zum Erleuchten gebracht. Zum Bad Orber Weihnachtsmarkt am 7. und 8. Dezember wünschen sich die Veranstalter nun viele Besucher.

Weihnachtliche Blasmusik zum Countdown am Frankfurter Weihnachtsmarkt

Zur Eröffnung des Frankfurter Weihnachtsmarktes waren am 25. November 2019 Kärrners Buam, alias Bad Orber Nikolaus Musikanten gemeinsam mit den Spessarträubern der Peter von Orb Theatergruppe unter Anführung des Bad Orber Bürgermeisters Roland Weiss und vielen Bad Orber Mitbürgern nach Frankfurt auf den Römerberg gereist. Dort erwartete bereits eine unüberschaubare Menge an Besuchern die Erleuchtung des ca. 32 Meter hohen festlich hergerichteten Bad Orber Weihnachtsbaumes.

Bis es soweit war, unterhielten die Bad Orber Nikolaus Musikanten die wartenden Gäste mit adventlichen und weihnachtlichen Bläserweisen.

Und je näher der Zeitpunkt zur Einschaltung der Weihnachtsbaumbeleuchtung herranrückte, um so mehr Besucher drängten auf den Römerberg. Mehr als 6000 sollen es nach Angaben der Veranstaltungsleitung gewesen sein.

Mit der Ansprache des Frankfurter Oberbürgermeisters Feldmann und Grussworten durch Bad Orbs Bürgermeister Weiss war der Weg zur Erleuchtung des mit unzählichen Lichtern geschmückten Weihnachtsbaumes frei.

Mit einem Countdown 10 – 9 – 8 – 7 – 6 – 5 – 4 – 3 – 2 – 1 – 0 erstrahlte der Baum dann in vollem Glanz. Damit war der Frankfurter Weihnachtsmarkt 2019 eröffnet …

… und die Akteure gingen über zum geselligen Ausklang.

Und so berichtete die Presse:

Ein Bad Orber Weihnachtsbaum für den Frankfurter Weihnachtsmarkt

Bis zur Ankunft des Bad Orber Weihnachtsbaumes unterhielten Kärrners Buam die wartenden Schaulustigen vor dem Römer mit zünftiger Blasmusik.

Geduld war für die vielen Schaulustigen aus allter Welt gefragt, bis sich der ca. 40 Meter lange Schwertransporter mit dem etwas mehr als 30 Meter langen Weihnachtsbaum aus dem Bad Orb Stadtwald seinen Weg bis auf den Römerberg gebahnt hatte. Doch dann kam er an und die gemeinsam mit  den Bad Orber Spessarträubern, Bürgermeister Roland Weiß und einer ansehenlichen Anzahl Bad Orber Begleiter angereisten Kärrners Buam begrüßten den Giganten auf dem Römerberg bei herrlichem Sonnenschein mit flotter Blasmusik.

Hier weitere Impressionen von der Ankunft bis zur Aufstellung des Weihnachtsbaumes

Kurkonzert im Gartensaal der Konzerthalle

Mit einem bunt gemischten volkstümlichen Blasmusikprogramm verabschiedeten sich am Sonntagnachmittag die Kärrners Buam in der Bad Orber Konzerthalle aus der diesjährigen Sommerkonzertreihe. Bei regnerischem Wetter hatte die Kurverwaltung die Veranstaltung, die man gerne noch einmal in der Konzertmuschel im Kurpark hätte stattfinden lassen wollen, kurzerhand in die Konzerthalle verlegt. Dem Zustrom der Zuhörer tat das Wetter allerdings keinen Abbruch. Reiner am Helikon führt wie gewohnt mit vielen Informationen zu den Vortragsstücken, den Komponisten und den Arrangeuren der einzelnen Titel durch`s Programm.

Neben dem bekannten egerländer und oberkrainer Repertoir aus der Epoche von Ernst Mosch und Slavko Avsenik, kamen auch Titel neuzeitlicher Komponisten zu Gehör. Die „Böhmische Liebe“ von Mathias Rauch und die „Polka mit Herz“ von Mathias Gronert kamen bei den Zuhörern genau so gut an, wie der traditionelle „Steigermarsch“. Ohne die Gassenhauer wie die „Vogelwiese“, das „Trompetenecho“ und auch der „Böhmische Traum“ ließen die mit viel Applaus nicht geizenden Zuhörer die Musikanten aber nicht von der Bühne. Mit der Zugabe des „Fliegermarsches“ bedankten sich die Kärrners Buam und verabschiedeten sich von ihrem gut gelaunten Publikum schließlich in die Winterpause.

Oktoberfest Autohaus Nix – Veranstaltung

Nach den Ankündigungen in Presse, Radio und Internet war es nun soweit. Wir spielten zum zünftigen Oktoberfest auf. Zahlreiche Besucher schauten nach den Fahrzeugen, genossen ein gekühltes Getränk und lauschten beim gemütlichen Mittagessen den Klängen der Kärrners Buam und Madeln. Wieder eine gelungene Veranstaltung. Impressionen finden Sie hier…