Buam & Madeln

Es begann im Jahre anno 1999, als die erste Bad Orber Hausbrauerei „Kärrners“ ihr einjähriges Jubiläum feierte und ihre Wirtin zu diesem Anlass eine zünftige Blasmusik suchte. Für fünf begeisterte Blasmusiker und ein Schlagzeuger war dieser außergewöhnliche musikalische Auftrag der Beginn einer neuen Formation, die – weil innerhalb weniger Stunden die Plakate für das Jubiläumsfest gedruckt werden mussten -, sich kurzerhand „Kärrners Buam“ nannten. Das Jubiläumsfest in Kärrners Haubrauerei war dann Start für regelmäßige Auftritte der Kärrners Buam anläßlich des Anstichs neuer Saisonbiere wie u.a. Maibock und das Festbier im Oktober. Aber auch außerhalb des Brauhauses sind die Buam seitdem musikalisch gefragt, meist dort, wo zum Früh- oder Dämmerschoppen zünftig aufzuspielen ist. Und da der Mann nicht gerne alleine musiziert, blieb`s natürlich nicht aus, dass zwei unserer Buam sich ein Madel mitgebracht haben, die die Buam seitdem nicht nur als Zuhörer begleiten, sondern auch musikalisch unterstützen.

Wer die Buam und Madeln im einzelnen sind, ist auf den Einzelseiten zu sehen.